DEGAG WohnInvest 8 – geniesst verstärkte Aufmerksamkeit in der Fachpresse

DEDAG Wohninvest 8 - Dank Corona attraktive Anlage

Irgendwie scheint es ja heute selbstverständlich zu sein, in jedem Beitrag über Geldanlagen darauf hinzuweisen, dass seit Corona alles anders ist und dass Sie deswegen alles noch einmal neu überdenken müssen. Soweit es um die DEGAG WohnInvest 8 geht, gibt es allerdings gar nicht so viel Neues zu bedenken. Mit der DEGAG WI8 investieren Sie in Wohnimmobilien, die häufig in sanierungsbedürftigem Zustand gekauft werden und anschließend durch eine entsprechende Sanierung aufgewertet werden. Dabei geht es nicht um Luxussanierungen, sondern darum, Wohnraum für ganz normale Mieter mit ganz normalem Einkommen zu schaffen.

Im richtigen Marktsegment investiert

Es ist kein Zufall, dass sich das Anlagemodell der DEGAG auch in Zeiten der Pandemie als stabil erweist. Die Fokussierung auf den Markt der Wohnimmobilien war immer als konservative Anlagestrategie konzipiert, weil der Bedarf an Wohnungen nicht stark von der konjunkturellen Entwicklung beeinflusst wird. Bei Gewerbeimmobilien werden wir möglicherweise zukünftig einige Leerstände sehen, denn nicht alle Unternehmen werden die Krise überstehen. Vielleicht auch bei Büroimmobilien, weil einige Unternehmen auch nach der Krise weiter auf Home Office setzen werden. Der Wohnungsmarkt wird sich aber als krisenfest erweisen. Wer vor einem Jahr von einer krisenfesten Anlage gesprochen hat, hat vielleicht eher an andere Krisen gedacht – aber dennoch trotzt das Geschäftsmodell der DEGAG auch der aktuellen Pandemie-Krise. Die Unsicherheiten der Aktienmärkte wurden uns in den letzten Wochen überdeutlich vor Augen geführt und ein Ende der Nullzinspolitik der EZB ist angesichts des enormen Kapitalbedarfs aller Euroländer in noch weitere Ferne gerückt. Genau wegen solcher Unsicherheiten haben sich schon in der Vergangenheit viele Anleger für die DEGAG WI8 entschieden.

Die „Finanzwelt“ ist überzeugt

Die DEGAG hat sich als inhabergeführtes Familienunternehmen über viele Jahre einen guten Ruf erworben. Alle zugesicherten Zinszahlungen wurden zu 100 Prozent pünktlich geleistet, es ist nie zu Zahlungsausfällen gekommen. Auch aktuell ist das Unternehmen solide aufgestellt, der Wert des Immobilienbesitzes übersteigt das Genussrechtekapital um ein Vielfaches. Die „Finanzwelt“ fasste es in ihrem „Finanzwelt Spezial“ im Februar 2020 so zusammen: „In der Summe setzt die DEGAG-Gruppe mit diesem Angebot [Die WI8, der Verfasser] ihre erfolgreiche Vermögensanlageserie eindrucksvoll fort. Ein großes Transparenzversprechen kombiniert mit einer langjährigen Unternehmenshistorie und einer glänzenden internen Expertise.“ Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Weitere Details zu dieser Anlage finden Sie unter DEGAG WohnInvest 8. Lange vor Corona geschrieben, aber immer noch aktuell – das sagt doch auch etwas aus, oder?