Pflegeimmobilien: Die sichere Investition für Ihre Zukunft

+ Kein Mieterkontakt
+ Inflationsgeschützte Kapitalanlage
+ Grundbuchabsicherung
+ 4-6 % Rendite

Garantierte Erträge mit Pflegeimmobilien

Etwa 30 % der Pflegebedürftigen benötigen einen Platz in einem Pflegeheim. Laut dem statistischen Bundesamt werden bis 2030 ca. 320.000 Plätze in Pflegeheimen benötigt, bis 2060 soll der Bedarf auf 4,8 Millionen Plätze ansteigen. Dieser Bedarf ist durch aktuelle Bautätigkeiten nicht gedeckt. Hinzu kommen benötigte Plätze für betreutes Wohnen – auch hier steigt der Bedarf und das Angebot hinkt hinterher.

Bisher haben meist große Investoren in Pflegeimmobilien investiert. Mit meiner unabhängigen Beratung nutzen Sie das Missverhältnis von Nachfrage und Angebot als börsenunabhängige Chance zur Kapitalanlage.

Durch den wachsenden Bedarf bieten Pflegeimmobilien Wertsteigerung und Sicherheit. Eine Pflegeimmobilie ist nicht nur nahezu konjunkturunabhängig sondern eine nachhaltige Investitionsform, die Wirtschaftlichkeit und soziales Engagement vereint.

Die Erträge sind durch die Betreiber garantiert, da er die Miete in jedem Fall erhält. Kann ein pflegebedürftiger Bewohner die Kosten für die Unterbringung und Pflege nicht selbst übernehmen, trägt das Sozialamt die Kosten. Hohe Sicherheit durch Mietgarantie! Weiterhin stehen Sie als Eigentümer der Pflegeimmobilie selbst im Grundbuch, ohne sich um die Belange der Mieter kümmern zu müssen.

+ Kein Mieterkontakt
+ Inflationsgeschützte Kapitalanlage
+ Grundbuchabsicherung
+ 4-6 % Rendite
+ günstige KfW Darlehen
+ bevorzugtes Belegungsrecht für Investoren

Aktuelle Pflegeimmobilie

Investition geplant?

Torsten Kohfahl – Geschäftsführer von Dolphinance

Als unabhängiger Finanzberater habe ich seit 1996 ein starkes Netzwerk zu bewährten Anbietern aufgebaut und ermögliche Ihnen den Zugang zu Anlagen professioneller Investoren.

Sie planen eine Investition? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf! In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir gemeinsam, ob diese Anlage Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit entspricht…

Aktuelle Pflegeimmobilien

Wirtschaftshaus Immoframe

Langjährige Partnerschaft mit WirtschaftsHaus

Dolphinance ist seit vielen Jahren ein zufriedener Partner von WirtschaftsHaus. Wenn Sie mehr über WirtschaftsHaus erfahren möchten, haben wir für Sie die wichtigsten Informationen auf der folgenden Seite zusammen getragen:

Video von WirtschaftsHaus Pflegeimmobilien

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

Torsten Kohfahl

Ich bin Geschäftsführer der Dolphinance und habe als unabhängiger Finanzberater seit 1996 ein starkes Netzwerk zu bewährten Anbietern aufgebaut. Ich ermögliche Ihnen den Zugang zu Anlagen professioneller Investoren. Bei der Auswahl Ihrer Anlage achte ich besonders darauf, dass diese Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit entspricht.

Gerne führe ich mit Ihnen ein Beratungsgespräch. Sie können mich telefonisch und per E-Mail kontaktieren oder einen Rückruf anfordern.

RÜCKRUF ANFORDERN

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme ihnen zu!

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den LKW aus.

Vorteile Dolphinance

Unabhängigkeit

  • deutschlandweites Netzwerk zu führenden Anbietern
  • Maßgeschneidert vom Angebot nach Ihrem Sicherheitsprofil
  • Abwicklung von Finanzierung bis zum Notartermin

Sicherheit

  • Expertisen im Bereich Denkmalimmobilien, Pflegeapartments und realgeteiltem Eigentum
  • Garantierte Mietzahlungen
  • Kein Mieterkontakt
  • Ausschließlich renommierte und erfahrene Betreiber

Persönlich

  • Umfangreiche Standortauswahl
  • Objekte mit bevorzugtem Belegungsrecht
  • Betreutes Wohnen

Das sagen meine Kunden

Die Mieten kommen wie von Ihnen versprochen planmäßig! Die Betreuung von der Auswahl des Objekts bis hin zur Umsetzung & Unterstützung beim Notartermin hat alle unsere Wünsche erfüllt.

Vielen Dank für die Betreuung! Ihre ständige Erreichbarkeit und Geduld was unsere Rückfragen betrifft, haben uns sehr geholfen. Wir haben Sie in Gesprächen mit Bekannten und Freunden schon öfters empfohlen.

Weitere Pflegeimmobilien

Warum Dolphinance?

Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Wir von Dolphinance sind unabhängige Anlageberater mit über 20 Jahren Erfahrung. Wir haben uns auf die Kapitalanlage in Pflegeimmobilien spezialisiert und kennen den Markt und Anbieter. Wir arbeiten nur mit bewährten und seriösen Anbietern zusammen wie WirtschaftsHaus, WI-Holding, und WertInvestition zusammen. Wir helfen Ihnen bei der Kapitalanlage, egal ob Vermögensaufbau, Altersvorsorge oder Anlage für Enkel und Kinder. Wir finden die passende Kapitalanlage für Sie. Pflegeimmobilien bieten hohe Sicherheit bei regelmäßigen hohen Erträgen. Mit unserer Hilfe erledigen Sie das Thema schnell und einfach. Damit Sie in Ruhe schlafen können!

Wie funktioniert die Wertanlage Pflegeimmobilie

Eine Pflegeimmobilie ist vergleichbar mit einer Eigentumswohnung. Diese Wohnung befindet sich in einem staatlichen oder privaten Pflegeheim. Der Eigentümer vermietet an den Betreiber der Pflegeeinrichtung. Über eine Wertanlage können Sie sich an den Mieteinnahmen beteiligen. Die Vorteile dieser Anlageform sind die langfristig gesicherten Mieteinnahmen und der minimale Verwaltungsaufwand. Sie haben keinen Kontakt zum Mieter und müssen sich nicht um den Erhalt und die Pflege der Immobilie kümmern. Zusätzlich erhalten Sie einen Eintrag in das Grundbuch. So können die Immobilie verkaufen, vererben oder verschenken. Egal ob sichere Geldanlage oder Vermögensaufbau für Enkel und Kinder - Dolphinance hilft Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach an unter Telefon 0421 69663400

Risiko einer Pflegeimmobilien als Wertanlage

Der Markt der Pflegeimmobilien ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Ein Ende ist nicht Absehbar. Die demographische Entwicklung in Deutschland zeigt, dass die Deutschen immer Älter werden. Heute sind über 20 Prozent der Deutschen über 60 Jahre als. Für das Jahr 2040 werden in Deutschland mehr als 5 Millionen Menschen prognostiziert, die über 80 Jahre und älter sind. Damit werden in den nächsten Jahrzehnten hunderttausende zusätzliche Pflegeplätze benötigt. Für ihre Wertanlage bedeutet das, dass die Mieteinnahmen und zusätzliche Wertsteigerung für viele Jahre gesichert sind. Zusätzlich zeigen Sie mit einer Investition in Pflegeimmobilien soziales und gesellschaftliches Engagement. Wenn Sie mehr über aktuelle Anlageformen wissen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Dolphinance auf.

Worauf muss ich beim Investieren in Pflegeimmobilien achten?

Wenn Sie sich für ein Investment in Pflegeimmobilien interessieren, sollten Sie sich im Vorfeld über die Grundlagen dieser Investitionsform informieren. Wie bei jedem Immobilienkauf sollten Sie sich einen Einblick in die finanzielle Situation einer Einrichtung geben lassen und ggf. mit den Bewohnern und Angehörigen sprechen. Recherche und Angebotsvergleich können sehr Zeitaufwendig sein. Wir von Dolphinance kenn die seriösen und bewährten Anbieter im Markt. Rufen Sie uns einfach unter 0421 69663400 an, wenn Sie in eine Pflegeimmobilie investieren wollen. Gerne helfen wir Ihnen mit unserer Erfahrung und Marktexpertise weiter, damit Sie die zu Ihnen passende Pflegeimmobilie finden.

Vorteile einer Pflegeimmobilie Kapitalanlage

Es gibt diverse Möglichkeiten ein Vermögen abzusichern oder aufzubauen. Das historisch niedrige Zinsniveau der vergangenen Jahre hat Sparbücher und Anleihen unattraktiv gemacht. Hier wird Ihr Kapital langfristig durch schleichende Inflation und niedrige Zinsen aufgezehrt. Börsennotierte Anlageformen wie Fonds, Aktien und Gold sind stark von wirtschaftlichen Entwicklung abhängig. Gefühlt steht die nächste Wirtschaftskrise schon vor der Tür und damit bergen diese Anlagenformen ein großes Risiko. Die Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie bietet neben guten Zinsen eine hohe Sicherheit. Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen wir in den nächsten Jahrzehnten weiter ansteigen. Der Bedarf an Pflegeimmobilien wird weiter wachsen. Die Pflegeimmobilie bietet damit eine prosperierende Alternative, die gleichzeitig vor Inflation und Krisen geschützt ist.

Kapitalanlage Pflegeimmobilie kaufen

Wählen Sie die Pflegeimmobilie nicht nur auf Basis der Höhe der Rendite aus. Dies ist ein häufig auftretender Fehler. Die Baukosten für eine Pflegeimmobilie sind im Bundesgebiet Deutschlands in etwa gleich. Damit bleiben günstige Grundstückskosten als Möglichkeit, die Rendite zu steigern. Zum Beispiel durch Grundstücke in ländlichen Regionen, abseits von zentralen Lagen mit hoher Bevölkerungsdichte. Die Lage der Pflegeimmobilie ist von entscheidender Bedeutung und wichtiger als die Rendite. In Lagen mit niedriger Bevölkerungsdichte kann es für den Betreiber schwierig sein, das notwendige Personal zu finden und die Pflegeimmobilien voll zu belegen. Gerne helfen wir Ihnen, wenn Sie die richtige Pflegeimmobilie kaufen wollen. Nehmen Sie Kontakt zu Dolphinance auf und profitieren Sie von unserer Erfahrung als Spezialist für Pflegeimmobilien.
Empfehlungen um Risiken bei Pflegeimmobilien zu vermeiden

Wie jede Kapitalanlage sind auch Pflegeimmobilien mit einem gewissen Risiko verbunden. Unser Team von Dolphinance hat Ihnen eine Auswahl der wichtigsten Kriterien gesammelt, auf die Sie beim Kauf von Pflegeimmobilien beachten sollten: Der Betreiber sollte solvent und wirtschaftlich stabil sein! Achten Sie auf den Pachtvertrag, Erfahrung im Pflegemarkt, Bekanntheitsgrad, mehrere Standorte. Bewerten Sie die Pflegeimmobilie nicht wie eine Eigentumswohnung! Achten sie auf die unmittelbare Umgebung, andere Faktoren sind unerheblich. Suchen Sie sich einen unabhängigen Finanzierungsberater! Dieser Spezialist kennt die Konditionen und Bedingungen von vielen verschiedenen Anbietern und besondere Angebote. Gerne helfen wir Ihnen weiter! Rufen sie uns an 0421 69663400. Der Bauträge sollte Erfahrung im von Pflegeimmobilien haben! Einem wirtschaftlich schwachen und/oder unerfahrenen Bauträger kann das Gelingen des Projekts schwer fallen. Prüfen Sie die Hausverwaltung! Wie bei einer normalen Immobilie gibt es bei Pflegeimmobilien eine Hausverwaltung. Die Qualität der Hausverwaltung kann den Erfolg ihrer Investition nachhaltig beeinflussen.

Gründe für den Erfolg von Pflegeimmobilien

Der garantierte Mietzins von 4 - 6 Prozent fließt auch bei Leerstand, da der Betreiber die Gesamte Immobilie mietet. Die automatische Mietsteigerung durch Inflation, es gibt keinen Mietverfall oder Wertverlust wie bei Eigentumswohnungen. Die Mietsicherung durch die lange Vertragslaufzeit von 20 bis 25 Jahren. Übernahme eines Mietausfalls eines Bewohners durch Kostenübernahme der Sozialkasse. Gehobene Bauqualität in Niedrigernergie-Bauweise sowie eine Gestaltung der Wohnungen mit Balkonen, breiten Türen, Aufzügen etc. garantieren die Zukunftssicherheit. Als Anleger haben Sie keinen Aufwand für Verwaltung, Renovierung oder Instandhaltung sowie keinen Kontakt zu den Mietern. Alle Aufgaben mit Bezug auf die Immobilie werden vom Verwalter abgewickelt. Eine Pflegeimmobilie ist damit im Vergleich zu anderen Wohneigentum ein sorgloser Immobilienbesitz.

Pflegeimmobilien kaufen NRW

Laut Aussage des statistischem Bundesamt liegt die Auslastung von Pflegeheimen in Nordrhein-Westfalen bei über 95 Prozent. Der Anteil von Privaten Pflegeheimen ist in NRW in Vergleich zu anderen Bundesländern eher niedrig. Laut einer Studie von CBRE ist der prognostizierte Bedarf an stationären Pflegeplätzen bis 2030 in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zu den restlichen Bundesländern mit deutlichem Abstand am höchsten. Bis 2030 schätzt CBRE dass mehr als 1,2 Mio. Menschen mit Versorgungsvertrag leben werden. Schon heute hat NRW den höchsten Ersatzbedarf an Pflegeimmobilien, bis zum Jahr 2030 prognostiziert CBRE ein Investitionsvolumen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachen von 2 Mrd. Euro. Die Investitionskosten liegen in NRW über dem deutlich über dem ungewichteten Durchschnitt. Die von CBRE prognostizierte Ausfallwahrscheinlichkeit der Betreiber von Pflegeimmobilien bis 2020 liegt bei 71% und damit im Trend leicht angehoben.

Top Kriterien für die Auswahl einer Pflegeimmobilie

Wenn Sie Ihr Geld in eine Pflegeimmobilie investieren wollen, sollten sie folgende objektbezogene Kriterien beachten: Das Objekt sollte mindestens 100 Plätze vorweisen. Der Anteil der Einzelzimmer sollte über 80 Prozent liegen. Die Wohnfläche eines Einzelzimmers sollte 18 Quadratmeter nicht unterschreiten, bei einem Doppelzimmer mindestens 25 Quadratmeter Fläche. Das Objekte sollte über Reserveflächen für den Ausbau weiterer Zimmer verfügen. Achten Sie auf eine Auslastungsquote von mindestens 95 Prozent. Die Pflegeimmobilie sollte nicht älter als 10 Jahre sein und einen möglichst geringen Investitionsstau aufweisen. Die Laufzeit des Mietvertrags mit dem Betreiber sollte zwischen 20 und 25 Jahre festgelegt sein.

Pflegeimmobilien kaufen Augsburg

Augsburg ist eine kreisfreie Großstadt. Augsburg wurde 1909 mit Erreichen der Einwohnerzahl von 100.000 zur Großstadt. Aktuell ist Augsburg etwa 300.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Bayerns nach der Landeshauptstadt München und Nürnberg. Die Region Augsburg steht mit etwa 900.000 Menschen bezüglich Bevölkerung und Wirtschaftskraft in Bayern ebenfalls an dritter Stelle. Das Stadtgebiet von Augsburg ist in 17 Planungsräume zusammengefasst: Innenstadt, Oberhausen, Bärenkeller , Firnhaberau, Hammerschmiede, Lechhausen, Kriegshaber, Pfersee, Hochfeld, Antonsviertel, Spickel-Herrenbach, Hochzoll, Haunstetten-Siebenbrunn, Göggingen, Inningen, Bergheim, Universitätsviertel. Diese Stadtgliederung besteht seit 1938. Die Gesamtfläche von Augsburg beträgt 147 Quadratkilometer. Flächenmäßig ist Augsburg damit auf Platz 39 der deutschen Großstädte. Die Demographie in Augsburg liegt im Bundesdurchschnitt, im Vergleich zu anderen Städten ist der Anteil an 65-Jährigen gering. Augsburg ist damit noch am wenigsten von einer Überalterung betroffen. Jedoch fällt der Anteil der jungen Neubürger ebenfalls gering aus. Sie überlegen eine Pflegeimmobilie in Augsburg zu kaufen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Dolphinance hilft Ihnen unabhängig und kostenlos dabei, die passende Anlage in Pflegeimmobilien zu finden!

Pflegeimmobilien kaufen Dresden

Dresden ist eine kreisfreie Stadt in Sachsen. Dresden ist mit etwa 550.000 Einwohnern die zweitgrößte sächsische Stadt nach Leipzig. Die Region Dresden ist eine der dynamischsten Regionen im Bundesgebiet mit über 770.000 Menschen und innovativen Spitzentechnologien in der Informationstechnik und Nanoelektronik. Daher wird Dresden auch als “Silicon Saxony” bezeichnet. Das Stadtgebiet von Dresden ist in 19 Ortsamtsbereiche und Ortschaften aufgeteilt: Altstadt, Blasewitz, Cotta, Klotzsche, Leuben, Loschwitz, Neustadt, Pieschen, Plauen, Prohlis, Altfranken, Cossebaude, Gompitz, Langebrück, Mobschatz, Oberwartha, Schönborn, Schönfeld-Weißig und Weixdorf. Der Bereich mit der dichtesten Besiedlung ist der Ortsamtsbereich Blasewitz, der Ortsamtsbereich Loschwitz mit der Dresdner Heide ist am dünnsten besiedelt. Flächenmäßig ist Dresden auf Platz 12 der deutschen Großstädte. Sie möchten in Dresden eine Pflegeimmobilie kaufen? Rufen Sie uns einfach an unter 0421 69663400! Wir beraten Sie unabhängig und kostenlos.

Pflegeimmobilien kaufen Nürnberg

Nürnberg ist eine kreisfreie Großstadt im Freistaat Bayern. Nürnberg ist mit über 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns nach München. Die Zahl der Einwohner ist den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. In der Region Nürnberg leben über 1,3 Millionen Menschen mit den Städten Fürth, Erlangen, Schwabach und angrenzenden Gemeinden. Nürnberg ist zudem auch wirtschaftlich und kulturell das Zentrum Region. Das Stadtgebiet wurde für planerische Zwecke statistische Bezirke und in Blöcke unterteilt. Diese Einteilung spielt in der Bevölkerung keine Rolle, man orientiert sich im Alltagsleben an den traditionellen Namen der Orte, auch Gemarkungen genannt:  Almoshof, Boxdorf, Brunn, Buch, Eibach, Erlenstegen, Fischbach, Gärten bei Wöhrd, Gärten hinter der Veste, Galgenhof, Gibitzenhof, Gleißhammer, Gostenhof, Großgründlach, Großreuth bei Schweinau, Großreuth hinter der Veste, Höfen, Höfles, St. Johannis, Katzwang, Kleinreuth hinter der Veste, Kleinweidenmühle, Kornburg, Kraftshof, Langwasser, Laufamholz, Lohe, Mögeldorf, Mühlhof, Neunhof, Nürnberg-Lorenz, Nürnberg-Sebald, St. Peter, Reichelsdorf,Rennweg, Röthenbach bei Schweinau,Schnepfenreuth, Schniegling, Schoppershof, Schweinau, Steinbühl, Sündersbühl, Tafelhof, Thon, Wetzendorf, Wöhrd, Worzeldorf und Ziegelstein. Nürnberg liegt auf Platz 15 der größten Städte Deutschlands. Die Demographische Entwicklung in Nürnberg liegt im Bundesdurchschnitt. Mindestens 65 Jahre alt sind 20,4  % der Gesamtbevölkerung. Das Geburtenniveau in Nürnberg war in den vergangenen Jahren konstant.

Pflegeimmobilien kaufen Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines der Bundesländer. Die Stadt Berlin ist mit gut 3,7 Millionen Einwohnern die Stadt mit den meisten Einwohnern in Deutschland. Der Stadtstaat besteht aus zwölf Bezirken: Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Neukölln, Tempelhof-Schöneberg, Lichtenberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Steglitz-Zehlendorf, Reinickendorf, Spandau und Treptow-Köpenick. Diese unterteilen sich wiederum in 96 Ortsteile welche die Grundlage amtlicher Ortsangaben bilden. Zudem ist Berlin mit über 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands und das Zentrum der Metropolregion Berlin/Brandenburg  mit rund 6 Millionen Einwohnern. Berlin ist ein Knotenpunkt des europäischen Schienen- und Luftverkehrs. Die Stadt zählt zu den Zentren für innovative Unternehmensgründungen in Europa und erfreut sich jährlich hoher Zuwachsraten bei den Erwerbstätigen. In den vergangen Jahren wuchs die Berliner Bevölkerung um Durchschnittlich 50.000 Einwohner im Jahr. Die Bevölkerung ist Jung, über die Hälfte der Berliner sind jünger als 45 Jahre, das durchschnittliche Alter liegt bei 42,7 Jahren deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Der Ausländeranteil in Berlin beträgt über 18 Prozent, der Anteil an Bürger mit Migrationshintergrund über 31 Prozent. Die Arbeitslosenquote in Berlin liegt mit 8,5 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Der Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg ist der am dichtesten besiedelte Bezirk Berlins mit über 13.000 Einwohnern je Quadratkilometer. Die niedrigste Besiedlung weist der Bezirk Treptow-Köpenick auf, mit etwas über 2000 Einwohnern je Quadratkilometer. Sie möchten eine Pflegeimmobilie in Berlin kaufen? Wir beraten Sie unabhängig und kostenlos. Rufen Sie uns einfach an unter 0421 69663400!

Pflegeimmobilien kaufen Bremen

Bremen ist Stadtgemeinde und Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen. Zu dem Bundesland gehört neben der Stadt Bremen die Stadt Bremerhaven. Die Stadtgemeinde Bremen ist mit über 550.000 Einwohnern die elftgrößte Stadt in Deutschland. Bremen ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg mit gut 2,7 Mio. Einwohnern. Das Stadtgebiet Bremens ist in fünf Stadtbezirke eingeteilt welche in 18 Stadtteile zusammengefasst sind: Mitte, Häfen, Neustadt, Obervieland, Huchting, Woltmershausen, Seehausen, Strom, Östliche Vorstadt, Schwachhausen, Vahr, Horn-Lehe, Borgfeld, Oberneuland, Osterholz, Hemelingen, Blockland, Findorff, Walle, Gröpelingen, Burglesum, Vegesack und Blumenthal. Die am dichtesten besiedelten Ortsteile von Bremen sind Östliche Vorstadt, Schwachhausen, Vahr, Horn-Lehe, Borgfeld, Oberneuland, Osterholz sowie Hemelingen mit über 2.000 Einwohnern je Quadratkilometer. Die am niedrigsten besiedelten Ortsteile liegen im Hafen. Für Bremen wird ein geringer Anstieg der Bevölkerungszahlen von unter einem Prozent vorhergesagt. Der Anteil der Ausländer beträgt in Bremen ca. 13 Prozent. Über 20 Prozent der Einwohner in Bremen sind Älter als 65 Jahre. Wenn Sie eine Pflegeimmobilie in Bremen oder Niedersachsen kaufen möchten nehmen Sie kostenlos Kontakt mit Dolphinance auf

Pflegeimmobilien kaufen Köln

Köln ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen. Köln ist mehr über einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes und die viertgrößte Stadt Deutschlands nach Berlin, Hamburg und München. Köln ist Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr mit etwa zehn Millionen Einwohnern. Die Stadt Köln ist in neun Stadtbezirke zusammengefasst: Innenstadt, Rodenkirchen, Lindenthal, Ehrenfeld, Nippes, Chorweiler, Porz, Kalk, Mülheim. Innerhalb der Stadtteile unterscheiden Kölner zwischen verschiedenen „Veedeln“, der Kölschen Bezeichnung für Stadtviertel.Die Grenzen und Benennungen der Veedel schwanken nach lokaler Nutzung durch die Einwohner erheblich. In den kommenden Jahren soll die Zahl der Einwohner weiter wachsen. Bis 2040 wird mit einer Zunahme auf rund 1.250.000 Einwohner gerechnet. Der Ausländeranteil in Köln beträgt ca. 20 Prozent, der Anteil der Bürger mit Migrationshintergrund beträgt über 36 Prozent.  Der Anteil der über 65-Jährigen beträgt über 18 Prozent. Der Stadtbezirk mit der höchsten Einwohnerdichte ist Innenstadt mit über 7.800 Einwohnern je Quadratkilometer. Die niedrigste Besiedlung findet im Stadtbezirk Chorweiler mit etwas über 1.200 Einwohnern je Quadratkilometer. Der Stadtbezirk mit den meisten Einwohnern ist Lindenthal mit ca. 150.000 Einwohnern.

Pflegeimmobilien Kapitalanlage Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist ein Stadtstaat und Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands nach Berlin mit ca. 1,8 Millionen Einwohnern. Hamburg ist Zentrum der Metropolregion Hamburg mit über fünf Millionen Einwohnern. Die Stadt ist in sieben Bezirke eingeteilt: Hamburg-Mitte,  Altona Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Wandsbek Wandsbek, Bergedorf und Harburg. Weiterhin gehören zu Hamburg die Nordseeinseln Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn sowie der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer. Der Stadtbezirk mit der höchsten Einwohnerdichte ist Eimsbüttel mit 5.000 Einwohnern je Quadratkilometer. Die niedrigste Bevölkerungsdichte weist der Stadtbezirk Bergedorf auf mit 780 Einwohnern je Quadratkilometern. Für die kommenden Jahre wird Hamburg ein Anstieg der Bevölkerung vorhergesagt, bis 2030 auf ca. 1,9 Mio. Einwohner. Der Anteil an Ausländern in Hamburg beträgt über 13 Prozent, der Anteil der Bürger mit Migrationshintergrund liegt bei ca. 31 Prozent. Der Anteil der über 65-Jährigen beträgt über 18 Prozent. In Hamburg leben fast 18.000 Einwohner die über 90 Jahre alt sind. Sie sind an einer Kapitalanlage in Pflegeimmobilien in Hamburg interessiert? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf! Wir beraten sie unabhängig und kostenlos.

Pflegeimmobilien Kapitalanlage Stuttgart

Stuttgart ist Stadtkreis und die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Stuttgart ist mit 630.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Deutschlands. Stuttgart bildet das Zentrum der Region Stuttgart, eines der größten Ballungsräume Deutschlands, mit 2,7 Millionen Einwohnern. Das Stadtgebiet von Stuttgart ist verwaltungsmäßig in 23 Stadtbezirke aufgeteilt: Bad Cannstatt, Birkach, Botnang, Degerloch, Feuerbach, Hedelfingen, Möhringen, Mühlhausen, Münster, Obertürkheim, Plieningen, Sillenbuch, Stammheim, Stuttgart-Mitte, Stuttgart-Nord, Stuttgart-Ost, Stuttgart-Süd, Stuttgart-West, Untertürkheim, Vaihingen, Wangen, Weilimdorf und Zuffenhausen. Die höchste Einwohnerdichte weist der Stadtbezirk Botnang mit ca 6.000 Einwohnern je Quadratkilometern auf. Der Stadtbezirk Plieningen weist mit 957 Einwohnern je Quadratkilometern die niedrigste Bevölkerungsdichte auf. Die meisten Einwohner leben im Stadtbezirk Bad Cannstatt. In den nächsten Jahren wird mit einem Anstieg der Bevölkerung von ca. 2 Prozent ausgegangen. Der Anteil der Ausländischen Einwohner liegt in Stuttgart bei 24,6 Prozent. Der Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund ist nicht bekannt. Der Anteil der über 65-Jährigen liegt bei 18,8 Prozent und damit im Bundesdurchschnitt. Sie möchten eine Pflegeimmobilie in Stuttgart kaufen? Wir beraten Sie unabhängig und kostenlos. Rufen Sie uns einfach an unter 0421 69663400!

Geldanlage Pflegeimmobilien

Auf dem Sparbuch gibt es aktuell keine Zinsen und die Inflation vernichtet Ihr Vermögen. Pflegeimmobilien sind seit Jahren ein boomender Markt. Doch die hohen Renditen haben zu einer Fülle an Angeboten und Anbietern geführt. Professionelle Anleger kennen die seriösen Angebote. Doch worauf müssen Sie als privater Anleger achten? Sie haben keine Kenntnisse vom Markt und keinen Einblick in Seriösität der Anbieter. Alle Anbieter wollen verkaufen und stellen es auch so dar. Als privater Anleger wird es schwer, das richtige Investment finden. Ihre Geldanlage soll gute Renditen bieten, möglichst bei monatlicher Auszahlung. Sie wollen sich “keine Probleme ans Bein binden” wie Kosten für die Verwaltung, Instandhaltung, Steuern und Abgaben. Wenn Sie die Seriosität einer Anlage bezweifeln, wenden Sie sich bitte an den Immobilienverband IVD. Gerne hilft Dolphinance Ihnen weiter: Welche Summe lohnt sich für eine Pflegeimmobilie?  Woran erkenne ich einen seriösen Vermittler? Wie beteilige ich mich an einer Pflegeimmobilie? Diese und mehr Fragen beantworten wir gerne in einem persönlichen Gespräch. Nutzen Sie unsere langjährige Expertise, um das Beste aus Ihrem Vermögen zu holen. Rufen Sie uns jetzt kostenlos an unter 0421 69663400!