Friedrichroda

Friedrichroda ist eine Kleinstadt im Landkreis Gotha. Die Stadt ist einer von drei staatlich anerkannten Heilklimatischen Kurorten in Thüringen. Im heutigen Gebiet der Stadt Friedrichroda wohnten am 31. Dezember 2012 7392 Einwohner. Zu Friedrichroda gehören neben der Kernstadt die Ortsteile Cumbach, Ernstroda und Finsterbergen sowie das Schloss Reinhardsbrunn mit seinen Nebengebäuden.Mit dem Bau der Schauenburg durch Ludwig mit dem Barte um 1044 kam es zur Ortsgründung des heutigen Friedrichroda. Sein Sohn, Ludwig der Springer, erbaute die Wartburg bei Eisenach und gründete 1085 das Kloster Reinhardsbrunn, für viele Jahre ein geistiges und kulturelles Zentrum Thüringens. Für die Entwicklung der Landesherrschaft der Ludowinger kam den Vogteien über das Kloster Reinhardsbrunn, das Kloster Hersfeld und andere Stifte große Bedeutung zu. Das Hauskloster wurde nicht nur vom Landgrafen, sondern auch über andere Adelsfamilien gefördert. Deshalb konnte das Kloster mehrere Filialen wie in Zscheiplitz, in der Propstei Zella St. Blasii, in der Propstei Dietenborn, in Bonnrode und Oberellen gründen. Die Pröpste setzte das Mutterkloster ein. Eine besondere Wohltäterin der Klostergemeinschaft war Landgräfin Jutta.


Wir haben folgende Pflegeimmobilien gefunden:

    Es wurden keine Einträge gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Empfohlene Pflegeimmobilien

Kontakt

NACHRICHT SCHREIBEN

Rückruf von Torsten Kohfahl persönlich nur auf ausdrücklichen Wunsch

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme ihnen zu!

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie die Flagge aus.