Weißwasser/Oberlausitz

Weißwasser/Oberlausitz, obersorbisch Běła Woda, ist eine Große Kreisstadt im Nordosten von Sachsen und die drittgrößte Stadt im Landkreis Görlitz sowie die achtgrößte der Oberlausitz. Die Stadt liegt in einer braunkohlereichen Heidelandschaft zwischen dem Lausitzer Seenland und der deutsch-polnischen Grenze. Nach seinem Aufstieg vom bäuerlich geprägten Heidedorf zur Industriestadt erlebt Weißwasser gegenwärtig einen sozialen Wandel. Innerhalb eines Zeitraums von 40 Jahren 1970–2010) stieg die Einwohnerzahl von 19.000 auf über 38.000 und fiel wieder auf 19.000 ab, seither ging die Zahl weiter zurück. Mit rund 16. 850 Einwohnern (Stand: Ende 2015) ist Weißwasser nunmehr eine Kleinstadt.An das Stadtgebiet Weißwassers grenzen die Gemeinden Trebendorf, Groß Düben, Gablenz, Krauschwitz, Weißkeißel und Boxberg/O. L.. Südlich des eigentlichen Stadtgebiets liegt die Gemarkung Tzschelln. Dieser Landstreifen, zwischen den Gemeinden Trebendorf und Boxberg liegend und vom Tagebau durchdrungen, grenzt im Südwesten an die Gemeinde Spreetal. Rund 8 km nordöstlich liegt die Stadt Bad Muskau, die über Jahrhunderte hinweg das Machtzentrum der Region war.


Wir haben folgende Pflegeimmobilien gefunden:

    Es wurden keine Einträge gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Empfohlene Pflegeimmobilien

Kontakt

NACHRICHT SCHREIBEN

Rückruf von Torsten Kohfahl persönlich nur auf ausdrücklichen Wunsch

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme ihnen zu!

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Flugzeug aus.